Skitour Hoher Kopf (26.12.2017)

Trotz Föhnlage wagten wir uns in den Tuxern Richtung Süden. Unser Ziel war der die Skitour Hoher Kopf, von Innerst aus über dieNafing Hütte.

In diesmal recht großer Gruppe – zu acht – ging’s zuerst über einen ziemlich flachen Forstweg, dem man mit ein paar Abkürzungen etwas von seiner Länge nehmen kann, zur Hochsinnalm (1.600 m). Durch einen lichten Zirbenwaldgürtel und anschließend über weitläufige freie Hänge erreichten wir den Hohen Kopf (2.373 m).

Der angesagt Föhnsturm hielt sich dann doch in Grenzen und am Gipfel war’s dann sogar warm genug für eine ausgiebige Rast.

Unsere Bedenken wegen zu hoher Temperaturen und dem gefürchteten Harschdecklel waren völlig umsonst: Die Abfahrt über die freien Hänge und durch eine breite Schneise bis hinunter zum Forstweg waren dann vom Feinsten. 800 Hm ein einziger Pulvertraum.

 

Hoher Kopf 2.373 m, Ausgangspunkt Gasthof Innerst (Weerberg) 1.270 m,
Anstieg 1.100 Hm, Horizontal-Distanz ca. 6 km, Aufstiegszeit 3 – 3,5 Std.

Parkplatz GH Innerst. Der Beschilderung Weidener Hütte / Nafing-Hütte folgen. Bei der Hochsinn-Alm weiter Richtung Fideriss-Alm. Etwas oberhalb der Fideriss-Alm durch den lichten Zirbenwald-Gürtel. Weiter über freie Hänge in Hauptrichtung Südost zum Gipfel.
Abfahrt bis zur Fideriss-Alm wie Aufstieg. Hier jedoch die Schneise weiter bergab bis zum Forstweg, der von der Weidener-Hütte kommt. Auf diesem wieder zurück nach Innerst.
Siehe auch: https://www.outdooractive.com/de/skitour/silberregion-karwendel/skitour-von-innerst-auf-den-hohen-kopf/113300885/