Nach dem gestrigen miserablen Wetter war die Prognose für heute auf „schön“ eingestellt. Und eine entspannte Lawinensituation ließ endlich wieder höher gelegene Ziel zu. K2_010Also machten wir uns auf zum K2 – zwar nicht der in Pakistan, aber unserer im Pitztal ist ja auch ganz hübsch.

Dass wir nicht allein sein würden, war schon klar, dass sich dann aber eine ganze Prozession von der Bergstation Rifflseebahn aufmachte, war dann doch etwas befremdlich. Aber nach kurzer Zeit liessen wir das Hauptfeld hinter uns und dann mussten wir sogar etwas Tempo zurücknehmen, um nicht die restliche Spurarbeit auf den Gipfel übernehmen zu müssen 😎

Der eisige Wind und die Aussicht auf die nahezu unverspurten Hänge liessen uns dann vom Gipfel bald wieder aufbrechen. Und schließlich dauert es mit Hund runter immer etwas länger, schließlich muss er sich ja durch den kniehohen Pulver wühlen.

K2 3.253 m, Ausgangspunkt Bergstation Rifflseebahn (Pitztal/Mandarfen, 2.291 m, geöffnet ab 8:30 Uhr), Gehzeit etwa 2,5 Std. /1.000 Hm, Abfahrt ins Tal über Piste.