Snowboardtour auf den Silleskogel (09.02.2019)

Heute seit urlanger Zeit mal wieder mit Laura unterwegs gewesen. Leichter Föhn ließen uns zuerst befürchten, dass der Schnee schon recht pappig werden könnte. Aber nachdem es am Ausgangspunkt unterm GH Steckholzer nur -2 Grad hatte, war klar, dass auch die Snowboardtour auf den Silleskogel wieder eine Pulvertour werden würde.

Natürlich waren wir wieder mal nicht die ersten. Am Parkplatz war schon alles voll, also mussten wir uns auf der schmalen Straße eine Ausweiche zum Parken suchen. Vorteil der späten Stunde: Am Gipfel ist man dann allein.

Erstaunlich war aber, wie viele offensichtliche Anfänger unterwegs waren, die sich mit dem schon recht zerfahrenen Schnee recht hart taten – aber die Tour ist ja auch wirklich easy.

Und auch Snowboarder gab es noch einige andere. Zu Recht, schließlich hat die Tour weder lange Querungen noch besonders enge Waldabschnitte und ist damit sicher bestens für’s Brettl geeignet.

 

Touren-Info zur Snowboardtour auf den Silleskogel: Silleskogel 2.420 m, Ausgangspunkt an der Straße zum GH Steckholzer in der letzten Kehre auf 1.550 m, Aufstieg ca. 900 Hm / 2:30 Std.

 

Tourenbeschreibungen: auf bergfex.at und auf almenrausch.at